AUSFLÜGE NACH LUST & LAUNE

Oldenburger Münsterland

Übernachten im Baumzelt oder auf einem Hausboot, im  Himmelbett oder Strohhaus – Originelle Angebote hat das Oldenburger Münsterland.

Nachtwächter Heinerich in Springe

Wie entdecken Gäste eine Kleinstadt oder andere Ausflugsziele? Am besten ist eine Führung mit einem guten Erzähler. Das ist in Springe der Nachtwächter Heinerich. Nächste Führung: Freitag, 12. August.

Walderlebnis Ehrhorn

Man hat ja schon einiges drüber gehört und gesehen, aber wenn Ronald Badstübner zur Fledermaus-Wanderung einlädt, bleibt das für immer. Ein schönes Erlebnis

Die Filzwelt Soltau - felto

Handytäschchen aus Filz? Sowas gibt es, das können Sie sogar selbst machen. Und wenn Sie gerade dabei sind - Schlüsselanhänger, Blütenlichterkette und weitere nützliche Accessoires aus Filz sind schnell gemacht.

Zitadelle Vechta

Bollwerk im Münsterland. Vor 350 Jahren wurde in Vechta eine riesige Festung gebaut. Teile sind heute noch erhalten. Mehr zeigt eine Ausstellung zum Thema.

Westerstede - Perle im Ammerland

Gästeführer der Westerstede Touristik laden Sie ein zu schönen Touren. Am 7. Juli geht´s nach Norderney. Sofort anmelden-die Plätze sind schnell weg.

Ländlich einkaufen

Die Spargelsaison ist vorbei, was kommt als nächstes? Was auch immer Sie gerne essen, kucken Sie doch mal in die Frischehöfe im Oldenburger Münsterland. Bestimmt finden Sie da was Leckeres.

Draisinenspaß Ammerland

Schönes Wetter? Dann nichts wie hin in die Rhododendron-Stadt Westerstede. Draisinen buchen und entspannt von Westerstede nach Ocholt fahren.

UNESCO-Welterbe Fagus-Werk (Alfeld/Leine)

Eine interaktive Medienwand infomiert Gäste über die Entstehung und Bedeutung des Fagus-Werks, in vier Sprachen, im neuen Besucherzentrum.

Ausflugsziele, Ausflugstipps, Ausflugsorte in Norddeutschland

Westerstede im Ammerland

Bronzezeithaus in Stadland

Eine Reise zurück in die Kindheit – ins Spielzimmer

Wilhelmshaven hat aus dem Geschenk der Natur etwas gemacht

Juwelen in einem Industriepalast der Gründerzeit

Haben Sie schon mal mit Max, dem Avatar, gesprochen?

Wie ich zu einem Hubschrauber kam und mir selbst das Fliegen beibrachte

Musik von Pappe und Klaviere ohne Klavierspieler

So einen Wald gibt es kein zweites Mal

Das Bramscher Rot – bis heute ein Geheimnis

Dünen im Wald, Nachtwanderungen am hellichten Tag: Ein Tipp für Naturfreunde

kommt bald ...

Mittelalter? Natürlich in Vechta

Sollen Frauen Fahrrad fahren?

Gesundheit aus dem Weserbergland für die Welt

Fette Kühe für eine Orgel

Mit Schuhleisten zum Weltkulturerbe

Kaffee und Kunst in Fredelsloh

SchokoLand Peine

Die Welt der Hubschrauber

Das Hubschraubermuseum Bückeburg in drei Minuten - wer sich vor einem Besuch dieses tollen Museums einige Eindrücke machen will, schaue den Film auf der Homepage an.

 

 

Gut Vehr (Quakenbrück) ist besonders kinderfreundlich

Familie Welker (Gut Vehr) ist für ihre Kinderfreundlichkeit ausgezeichnet worden und deshalb auch stolz auf die Zertifizierung „KinderFerienLand Niedersachsen“, die vom Niedersächsischen Wirtschaftsministerium vergeben wird.
In rund 50 Kriterien der Kategorien Service, Sicherheit und Ausstattung wurde das Gut Vehr auf Herz und Nieren geprüft und darf sich deshalb  mit dem KinderFerienLand Niedersachsen-Logo schmücken und zeigen: Hier sind Kinder herzlich willkommen und gut aufgehoben.

Kontakt:
Constance & Hans-Wilhelm Welker
Gut Vehr · 49610 Quakenbrück
Tel.: 0 54 31 - 96 95 80
Mail: info@gutvehr.de · www.gut-vehr.de

Kopi Luwak, Arabica und Robusta. Fragen?

Hans Cyrny ist ein Kunst- und Kaffeefan. Es lohnt sich, in und seine Familie im Töpferdorf Fredelsloh zu besuchen. Nicht nur wegen des Kaffeeseminars.

Naturtipp: Indianerpfad im Weltwald Harz

Totempfähle, Bison und Grizzlybär, Mammutbäume, Aussichtsplattform und Hängebrücke - das und viele andere schöne Dinge können Besucher entdecken, wenn sie den neuen Indianerpfad im WeltWald Harz ausprobieren.

Der Eingang zum zwei Kilometer langen Indianerpfad ist leicht zu erkennen - am Tipi. 

Eine schöne Sache, und der Weltwald selbst lohnt sich allemal. Die Fotoserie zeigt einige Eindrücke.