AUSFLÜGE NACH LUST & LAUNE

Verbund Oldenburger Münsterland

Das Oldenburger Münsterland blickt auf ein erfolgreiches touristisches Jahr 2016 zurück. Mit 746.249 Übernachtungen von Januar bis Dezember konnte die Region einen Anstieg von 6,8 Prozent verzeichnen. Auch die Zahl der Gästeankünfte stieg um 4,7 Prozent auf 285.177.
Gesamt Niedersachsen konnte einen Anstieg der Übernachtungen von 3,5 Prozent verbuchen und behauptet damit im bundesweiten Vergleich seinen vierten Platz.

felto - Filzwelt Soltau

Das erste mathematische Mitmachmuseum der Welt ist mit einer Ausstellung - speziell für junge Besucher bis zum 4. Mai in der Filzwelt.

Pumpwerk Wilhelmshaven

Was ist das denn am Freitag, 21. April? Die BABALUMBA SILENT NIGHT. Ungewöhnlich, typisch Pumpwerk eben.

Whisky-Tasting, Chansons und lecker Frühstück

Gut Vehr ist nicht nur ideal für Swin-Golfer und deshalb sehr beliebt, sondern es hat sich auch zu einer feinen Adresse für Kunst- und Gourmet-Events entwickelt. Schönes Programm, gucken Sie mal rein.

Die 360 Grad Radtour

Wer sich ein Bild von der Boxenstopp-Route am PC, Tablet oder Smartphone machen möchte, klickt einfach hier und erfährt, wo er diese Radtour virtuell machen kann.

Museum Mechanischer Musikinstrumente

Wer hat´s erfunden? Emil Berliner aus Hannover, der als 19-jähriger in die USA auswanderte, dann aber wiederkam.

Ländlich einkaufen

Braten und Klöße, Raclette und Fondue - das ist nun vorbei, und was kommt als nächstes? Was auch immer Sie gerne essen, kucken Sie doch mal in die Frischehöfe im Oldenburger Münsterland. Bestimmt finden Sie da was Leckeres.

Die Hannoversche Kaffeemanufaktur

Wie kommt die Hannoversche Kaffeemanufaktur nach China? Das ist ein Ergebnis der jahrelangen guten Beziehungen zwischen Hannover und Changde, Hauptstadt der Provinz Hunan. Bald gibt´s frisch gerösteten und zubereiteten Kaffee in top-Lage.  

Ausflugsziele, Ausflugstipps, Ausflugsorte in Norddeutschland

Küstenmuseum Wilhelmshaven

Segeln zum Mitmachen: Sieben Themen rund um Backbord, Steuerbord, Segel, Strömungen und Seemannsknoten. Originell: ein Boot mit Knobelaufgaben. Alles für Klein und Groß bis zum 28. Mai.

Foto: fotolia 51419465  © Aleksey Stemmer

Automuseum Melle

Die meisten Besucher können sich nicht vorstellen, dass so ein Auto tatsächlich lange Fahrten auf der Landstraße übersteht  – mit Felgen aus Holz und mit Wasserdampf als Treibstoff.  Auf nach Melle, vom 28. April bis 1. Mai sind die Dampfautos da.

Bussjans Hofcafé

Frühstücken wie zu Omas Zeiten. Da sind sogar Pfannkuchen dabei. Mehrere Termine, Plätze reservieren, weil die Nachfrage groß ist.

Fagus-Werk

Unter dem Titel „Dreistrom – Mäander: Bildhauerei, Malerei, Zeichnungen“ präsentieren drei Künstlerinnen ihre Arbeiten in der Fagus-Galerie sowie im Museum der Stadt Alfeld.

Die Welt der Hubschrauber

Das Hubschraubermuseum Bückeburg in drei Minuten - wer sich vor einem Besuch dieses tollen Museums einige Eindrücke machen will, schaue den Film auf der Homepage an.