Die Boxenstopp-Route

Schwingen Sie sich auf das Fahrrad und radeln Sie durch die facettenreiche Landschaft des Oldenburger Münsterlandes mit seinen fünf Erholungsgebieten. Die Boxenstopp-Route führt Sie zu über 100 Erlebnisstationen und zeigt ihnen die ländliche Lebensart des Oldenburger Münsterlandes. Rechts am Rand können Sie die Angebote der fünf Erholungsgebiete anklicken, auch nochmal eine Gesamtübersicht.

Warum Boxenstopp?
Boxenstopps sind, ähnlich wie beim Motor­sport auch, Stationen zum Auftanken, Entdecken und Wohlfühlen. Bei der aktiven Er­holung mit dem Fahrrad ist es wichtig, auch genügend Zeit für Pausen entlang der Strecke einzuplanen. So können Sie Land und Leute der Region kennenlernen und vielfältige Urlaubserlebnisse sammeln.

Neu im Programm sind 30 Energie­ Erlebnis­Stationen. Dort erwarten Sie Energiescouts oder auch die Landwirte selbst, um Ihnen die spannende Welt der regenera­tiven Energiegewinnung in der Landwirtschaft vorzustellen.

Das komplette Boxenstopp-Energiebündel (inkl. Kartenmaterial) können Sie beim Verbund Oldenburger Münsterland bestellen: http://www.oldenburger-muensterland.de/tourismus/service-kontakt/informationsmaterial

 

 

 

Diesem Schild folgen - dann ist man richtig auf der Boxenstopp-Route. Urheber: Verbund Oldenburger Münsterland
Tag des Elisabethfehnkanals
Am 18. Juni feiert die Initiative „Rettet den Elisabethfehnkanal” zum dritten Mal ihren „Tag des Elisabethfehnkanals“.  
mehr lesen
Rennrad-Klassiker
Wolfgang Hagemann hat Rennräder gesammelt und stellt sie aus. Prädikat: äußerst wertvoll.  
mehr lesen
Grünkohl mal anders
Im Oldenburger Münsterland wird das Grünkohlessen zum Erlebnis 
mehr lesen
Kraniche - Vögel des Glücks
Bis in den November hinein kann man Kraniche beobachten. Das Naturschutz- und Informationszentrum (NIZ) in Goldenstedt bietet geführte Wanderungen an.  
mehr lesen
Himmlische Betten
So etwas gibt´s nur im Oldenburger Münsterland.: Ein Himmelbett im Freien mit Alternativen für nicht so tolles Wetter. Unbedingt hinfahren und ausprobieren. 
mehr lesen
Wollgräser im Wind
In den kommenden Wochen schmücken die "Wattebäusche" der Wollgräser die Moorlandschaft mit einem schönen großen Teppich. 
mehr lesen
Lecker essen, locker radeln
Spargel satt in der Saison vom 6. Mai bis 24. Juni. Wo? Natürlich im Oldenburger Münsterland. 
mehr lesen
Die größte kinotechnische Sammlung
Ein Eckhaus in der Innenstadt von Löningen im Oldenburger Münsterland beherbergt Deutschlands größte kinotechnische Sammlung.  
mehr lesen
50 Jahre Nikolausdorf
Seit 50 Jahren beantworten ehrenamtliche Helfer aus Nikolausdorf im Oldenburger Münsterland Briefe von Kindern an den Nikolaus oder das Christkind.  
mehr lesen
„Moorbewohner-Domino” für die Kleinen, „Torf-Quiz” für die Großen
Auf dem „Dausenmoorpad” im Naturschutzgebiet „Molberger Dose“ lernt man das Moor kennen, mit allen Sinnen und ganz ohne Risiko.  
mehr lesen
Vom Korn zum Brot
Das Oldenburger Münsterland ist ein Getreideland. Auf der Boxenstopp-Route kann man einiges entdecken 
mehr lesen
Klettern, Paddeln, Wandern und noch mehr im Oldenburger Münsterland
Familienfreundlicher Landurlaub für Kurzentschlossene 
mehr lesen