Ran ans Klavier! Ein kreatives Projekt in der Filzwelt Soltau (felto)

Filzwelt_Soltau_felto_Eroeffnung

Der Spielraum Soltau ist um eine Station reicher: Das „Spiel mich!“-Klavier im Erdgeschoss der Filzwelt Soltau (felto) lädt Besucher und Passanten zum Klavierspielen ein. Marc Struckmann aus Soltau hat das Instrument zur Verfügung gestellt.

„Auf einem „Spiel mich!“-Klavier kann jeder spielen, der dazu Lust hat. Es ist ein Klavier, das im öffentlichen Raum steht und Menschen an die Musik heranführen möchte“, erklärt Marc Struckmann.

Klaviere, die Passanten zum Spielen einladen, kennt Marc Struckmann aus verschiedenen Städten. Schnell war ihm klar, dass das ehemalige Familienklavier ein wunderbares Instrument für den Soltauer Spielraum wäre. In der Filzwelt ist es nun täglich im frei zugänglichen Erdgeschoss von 10 bis 18 Uhr bespielbar und kann an warmen Tagen sogar nach draußen auf den Fabrikhof gerollt werden.

Zur Einweihung Anfang Oktober hat seine Tochter Svea die Stücke „No Milk Today“ und „Blue Mood“ gespielt. Das Klavier kennt sie schon aus dem Haus ihrer Großmutter. Alle Familienmitglieder haben darauf das Klavierspiel gelernt, später kam es regelmäßig zu Weihnachten zum Einsatz. Als der großmütterliche Haushalt aufgelöst wurde, brauchte das Klavier einen neuen Platz.

Von den Soltauern, die an den Tagen der offenen Tür zu Gast in der Filzwelt waren, wurde das Instrument sofort angenommen. Nach der Einweihung durch Svea Struckmann setzte Herrmann Wrigge sich spontan ans Klavier und spielte ein Hermann-Löns-Medley.

Foto: Dr. Antje Ernst (Geschäftsführerin), Svea Struckmann und der Stifter des Klaviers, Marc Struckmann (v.l.n.r.)

Weitere Auskünfte:                                                 

Eva Johanna Maukisch
Markstr. 19
29614 Soltau

Telefon: 05191-9737582,

Mail: presse@filzwelt-soltau.de
www.filzwelt-soltau.de

 

  • Eintrittspreise:
  • Erwachsene=8€, Schüler=4€
  • Kinder, die noch nicht zur Schule gehen haben freien Eintritt. Familienermäßigung: Eltern zahlen für maximal ein Kind.