Das Café und Restaurant im alten Heuerhaus

Das Backhaus hat 500 Jahre auf dem Buckel. Es war früher die Großküche für den Hof Elting-Bußmeyer. Im Lehmofen wurden unzählige Brote gebacken und andere Mahlzeiten zubereitet. Schließlich mussten Knechte, Mägde und zur Erntezeit auch die Heuerleute verpflegt werden.

Ist heute auch noch so, allerdings kommen nicht Arbeiter, sondern Gäste: zu Fuß, mit Rad oder Auto, in Reisebussen oder zu Pferde. Und alle möchten ein paar schöne Stunden bei Kaffee und Kuchen und gutem Essen erleben.

mehr lesen

mehr lesen

Das alte Backhaus ist nachmittags ein Café, mittags und abends ein Restaurant. Der Lehmofen ist zwar noch da, aber heutzutage braucht man schon mehr, um die Gäste mit der ländlichen und bäuerlichen Küche des Artlandes zu verwöhnen.

Was sagt die Speisekarte? Feiner selbstgebackener Kuchen, Brot, herzhafte Wurstsorten aus eigener Herstellung (nach hauseigenen Rezepten), guter Kaffee, Tee, andere Getränken und auch erstklassige Spirituosen aus dem Hasetal. Dazu Weine, die von Winzern bezogen werden, die der Familie bekannt sind. Damit nicht genug.

Zu jeder Jahreszeit stellen der Küchenchef und Familie Bußmeyer neue Menüs und „Artländer Gerichte á la carte“ zusammen, so dass es alle drei Monate neue köstliche Angebote passend zur Saison gibt. Man kann also ruhig öfter herkommen.