Das Spielmuseum Soltau

Ein Haus voller Träume und Bewegung, Kostbarkeiten und Geschichten wartet auf Sie. An zwei Standorten – auf insgesamt 900 Quadratmetern  - beherbergt das Museum eine der besten und vielfältigsten Spielzeugsammlungen der Welt. Hier darf man nicht nur gucken, sondern auch hören, tasten, ausprobieren und vor allem: spielen. Ein Erlebnis für alle.

Besucher können verschiedene Masken ausprobierenEine Puppe - aber viele GesichterEin Baukastenauto aus dem Jahr 1915 (USA)Blick in eine der AutoparadenEine Miniatur-Conditorei aus dem Jahr 1820Schulbank und Uniform aus vergangener ZeitDas Herrenzimmer in der größten Puppenstube, der Dingley HallDer Guckkasten macht neugierigDas Steiff-Dorforchester aus dem Jahr 1912 ist jetzt  im "felto", in der "Filzwelt Soltau", nicht weit weg vom SpielmuseumEin Miniatur-Verkaufsstand aus 1790Dorfschule mit Steiff-Figuren, 1912 hergestellt, auch im "felto", in der "Filzwelt Soltau"Artisten im Spielmuseum-Gebäude gegenüber = Poststr. 15Das ist schon ein ziemlich großer Puppen-ZirkusHell, bunt und Platz zum Spielen - so sehen die Räume im neuen Teil des Spielmuseums aus (Poststr. 15)Der Humpty Dumpty Zirkus. Humpty Dumpty ist eine Figur aus einem englischen KinderreimAntje und Mathias Ernst (Mitte) bei der Verleihung des Museumsgütesiegels-bereits zum zweiten Mal.Treppe des neuen Anbaus und der alten Fassade werden von der Unterseite des "fliegenden Klassenzimmers" gespiegelt.
Murmiland-Stonehenge und mehr
Im Spielmuseum und in der Filzwelt Soltau - felto können Murmalfans die klassischen Murmelbahnen und einige neue Konstruktionen ausprobieren. 
mehr lesen
Ortwin Grüttners Murmiland
In der Kindheit hat er angefangen, heute besitzt Ortwin Grüttner (Hannover) 60 sehr unterschiedliche Murmelbahnen 
mehr lesen
Die Leseinsel im Spielmuseum Soltau
Vom 8. bis 13. März dreht sich im Spielmuseum alles rund ums Lesen - und um die neue Leseinsel 
mehr lesen
Das fliegende Klassenzimmer
Das Spielmuseum Soltau ist jetzt barrierefrei und hat einen Raum in ungewohnter Höhe. 
mehr lesen
Gütesiegel für das Spielmuseum Soltau
Zum zweiten Mal hat das Spielmuseum Soltau ein Gütesiegel bekommen. 
mehr lesen
Zur Geschichte des Spielmuseums
Das "fliegende Klassenzimmer", die "Filzwelt" und weitere Standorte: Das Spielmuseum hat expandiert.  
mehr lesen
Faltkunst mit Joan Sallas
Joan Sallas ist ein Künstler, Papier ist sein Material. Er kommt immer mal wieder auch ins Spielmuseum Soltau 
mehr lesen
Die_Puppe_Helene
Sie hat ein aufregendes Puppenleben hinter sich. Aus Murmansk am Eismeer kam sie schließlich nach Hause. 
mehr lesen
Ein kurzer filmischer Einblick ins Spielmuseum Soltau
Manches lässt sich am besten in bewegten Bildern zeigen.  
mehr lesen

EINTRITTSPREISE

Erwachsene5 Euro
Jugendliche2,50 Euro

Für Mobilitätseingeschränkte: Jetzt auch barrierefreier Zugang

ÖFFNUNGZEITEN

MO - SO10:00 bis 18:00 Uhr

Auch an Feiertagen

URHEBER FOTOS

Horst Wundschuh/ Spielzeugmuseum